Aktion „Sicher Dir Hilfe!“

Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist ein etabliertes Angebot des Familienministeriums, das allein im letzten Jahr über 40.000 Mal kontaktiert wurde. Aber es soll noch bekannter werden. Jede Frau sollte wissen, wo sie Hilfe finden kann, wenn sie Gewalt erfährt. Deshalb ruft das Hilfetelefon in der Woche vom 24. Juni bis 1. Juli mit der Aktion „Sicher Dir Hilfe!“ alle dazu auf, die Hilfetelefon-Nr. 08000 116 016 zu speichern und griffbereit zu halten.

Wer kann sich an das Hilfetelefon wenden?

Das Hilfetelefon richtet sich an alle Menschen, die eine Anlaufstelle zu Gewalt gegen Frauen brauchen. Das gilt für betroffene Frauen ebenso wie Verwandte, Freunde, Bekannte oder auch Fachleute, die beunruhigt sind bzw. helfen wollen.

Wichtig ist:

  • Jeder Anruf erfolgt anonym. Es ist also nicht zu sehen, wer anruft.
  • Das Hilfetelefon ist rund um die Uhr besetzt, 365 Tage im Jahr.
  • Am Telefon beraten ausschließlich Frauen.
  • Die Beraterinnen hören zunächst zu und bieten Hilfe nur an, wenn dies gewünscht ist. Sie können z.B. Ansprechpartnerinnen vor Ort benennen.
  • Die Beratung ist in 17 Sprachen möglich.
  • Wer sich zunächst online informieren möchte, kann jederzeit einen Ausstiegsbutton („Notausstieg“) nutzen, der direkt auf eine andere Internetseite mit unverfänglichem Inhalt führt.

Umfassende Informationen bietet die Aktionsseite www.hilfetelefon.de/sicherdirhilfe. Hier gibt es auch die Möglichkeit zum direkten Download der Kontaktdaten des Hilfetelefons.

Zudem bietet ein Kurzfilm „Einblicke in das Hilfetelefon“.

Juni 2019

  • print
  • Mail