Impulse für die nächste Pflegereform: Einladung zur digitalen Veranstaltungsreihe des PKV-Verbandes

© iStock: smartboy10

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will in diesem Herbst die Debatte über eine Pflegereform starten. Viele erhoffen sich mehr Leistungen für die Pflegebedürftigen. Doch das kostet auch mehr Geld. Wie also kann die Pflege zukunftssicher und für alle Generationen gerecht finanziert werden?

Darüber möchte der PKV-Verband mit Experten im Rahmen einer digitalen Veranstaltungsreihe diskutieren. Dazu wird es mehrere Termine geben, die verschiedene Aspekte einer Pflegefinanzreform aufgreifen. 

Das erste Expertengespräch dieser Reihe findet am Mittwoch, den 2.9.2020, um 15 Uhr statt unter dem Titel

„Schon wieder eine Pflegereform?“
Handlungsbedarf, Optionen, Wirkungen

Status Quo und Entwicklung der Eigenanteile im Pflegeheim. Welche sozialen und wirtschaftlichen Folgen haben ein „Sockel-Spitze-Tausch“, eine Dynamisierung der Leistungen oder eine Steuerfinanzierung? Welche Alternativen gibt es?

mit Dr. Christine Arentz, Projektleiterin am Wissenschaftlichen Institut der PKV
und Dr. Timm Genett, Geschäftsführer Politik beim PKV-Verband.

Sie sind herzlich eingeladen und können sich hier anmelden. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Weitere Informationen und eine Terminübersicht finden Sie hier.

  • print
  • Mail