Nachrichten

Seiten

Privatversicherte, die während der gegenwärtigen Corona-Pandemie zum Zahnarzt gehen, finden im Anschluss auf ihrer Rechnung eine Sondervergütung für erhöhten Hygieneaufwand vor.
Zum Schutz der Patienten und Therapeuten während der Corona-Pandemie zahlt die PKV im Heilmittelbereich einen Hygienezuschlag. Auch Videotherapie ist möglich.
Durch die Corona-Pandemie gibt es Sonderregelungen in der Telemedizin für Ärzte und in der Psychotherapie, die Privatversicherte wissen sollten.
Mittlerweile gibt es viele Anlässe und Möglichkeiten für einen Test auf das Coronavirus. Die Regelungen sind aber häufig für gesetzlich Versicherte formuliert. Was gilt für Privatversicherte?
Wie sieht es für Privatversicherte mit dem Versicherungsschutz während des Auslandsurlaubs aus? Was gilt bei einer Reisewarnung und hinsichtlich reisebedingter Testkosten?
Ob man seine Organe spenden möchte oder nicht: Jeder sollte seine Meinung dokumentieren und damit seiner Familie, Ärzten und ggf. schwerkranken Patienten helfen.
80 Prozent der Pflegebedürftigen werden von pflegenden Angehörigen zu Hause versorgt. Das neue 'Pflege-Barometer' der PKV hat gezielt nach den Bedürfnissen pflegender Angehöriger gefragt.
Mit einer privaten Pflegezusatzversicherung können Sie sich vor einer finanziellen Überlastung im Pflegefall schützen. Die Kosten dieser zusätzlichen Absicherung werden jedoch oft überschätzt.
Die Corona-Schutzimpfung ist für die gesamte Bevölkerung kostenlos – unabhängig davon, ob und wie Sie versichert sind und wo Sie sich impfen lassen.
Die Beiträge in der Privaten Pflegepflichtversicherung für Beamtinnen und Beamte müssen angepasst werden. Wir erläutern die Hintergründe.

Seiten