Physiotherapie, Logopädie & Co.: Hygienezuschlag ist zum 30. Juni ausgelaufen

© iStock: Krasyuk 

Seit dem Frühjahr 2020 konnten Heilmittelerbringer wie Physiotherapeutinnen, Logopäden und Ergotherapeuten bei privatversicherten Patientinnen und Patienten pauschal 1,50 Euro je Kontakt bzw. Sitzung auf die Rechnung aufschlagen. Für Versicherte im Basis- und Notlagentarif waren das pauschal 1,50 Euro je Verordnung. Diese Regelung ist nun zum 30. Juni 2022 ausgelaufen.

Erhalten Sie Rechnungen für Termine, die Sie vor Juli 2022 wahrgenommen haben, kann dafür die Pauschale noch abgerechnet werden. Ihre PKV erstattet die Kosten gemäß Ihren Tarifvereinbarungen.

Juli 2022

  • print
  • Mail