Kostenloses Pflegetraining für pflegende Angehörige

© iStock: FredFroese

Die häusliche Pflege stellt Angehörige oder ehrenamtlich Tätige immer wieder vor neue Herausforderungen im Alltag. Um diese Personen zu unterstützen und fit für den Pflegealltag zu machen, bietet der Medizinische Dienst der Privaten „MEDICPROOF“ ab sofort ein individuelles und kostenloses Pflegetraining an.

Beim Pflegetraining kommt eine geschulte „Pflegetrainerin“ oder ein geschulter „Pflegetrainer“ von MEDICPROOF direkt zu Ihnen nach Hause. Auf dem Trainingsplan steht neben den theoretischen Grundlagen auch die praktische Umsetzung. Die Tipps und Hilfestellungen sind dabei speziell auf die Pflegesituation zugeschnitten. MEDICPROOF bietet das Pflegetraining für sieben Schwerpunktthemen an (pro Training können maximal zwei Themen trainiert werden):

  • Umgang mit Demenzkranken
  • Lagerung und Transfer (Was ist bei Bettlägerigkeit zu beachten, etc.)
  • Körperpflege
  • Mundpflege
  • Umgang mit Blasen- und Darminkontinenz
  • Essen und Trinken
  • Der Rollator im Pflegealltag.

Wie kann ich ein Pflegetraining in Anspruch nehmen

Das Training können Sie über die private Krankenversicherung des Pflegebedürftigen beantragen oder - falls Sie selber privat versichert sind - über Ihre eigene Versicherung. Dazu füllen Sie einfach einen Antrag auf Pflegetraining nach § 45 SGB XI aus und senden ihn an die zuständige Versicherung. Sie können das Training mehrfach und auch präventiv in Anspruch nehmen.

Pflegetraining in Corona-Zeiten

Ein Pflegetraining kann auch in Corona-Zeiten durchgeführt werden. Dafür gelten entsprechende Schutz- und Hygienemaßnahmen. MEDICPROOF prüft dazu bereits vor dem Training, ob bestimmte Ausschlusskriterien, wie definierte Vorerkrankungen oder regionale Einschränkungen dagegensprechen. Bitte beachten Sie: Bis einschließlich März finden aufgrund der ausgesetzten Hausbesuche keine Pflegetrainings statt.

Ausführliche Informationen zum Pflegetraining erhalten Sie unter https://www.medicproof.de/pflegetraining/

MEDICPROOF ist der Medizinische Dienst der Privaten Krankenversicherer und ein Tochterunternehmen des PKV-Verbands. Für MEDICPROOF sind rund 1.100 geschulte Sachverständige im Einsatz. Sie prüfen, ob privat versicherte Antragstellende pflegebedürftig sind und welcher Pflegegrad vorliegt. Sie erstellen jedes Jahr mehr als 200.000 Pflegegutachten im Auftrag der privaten Versicherungsunternehmen. Die Versicherten schätzen die Arbeit der Sachverständigen: In der jüngsten bundesweiten Versichertenumfrage gaben sie MEDICPROOF eine Durchschnittsnote von 1,9.

Januar 2021

  • print
  • Mail