Nachgefragt

Seiten

In vielen Krankenhäusern gibt es Ein- und Zweibettzimmer. Wann Sie dafür extra zahlen müssen und in welchen Fällen nicht – dafür gibt es klare Regelungen.
Die Zahl der Medizinisches Versorgungszentren (MVZ) in Deutschland steigt weiter. Was ein MVZ auszeichnet und was Privatpatienten bei einer Behandlung beachten sollten, erfahren Sie hier.
Der Start in ein neues Leben sollte möglichst sorgenfrei und ruhig verlaufen. Hierbei hilft die Gewissheit über Ihren eigenen Versicherungsschutz wie auch den Ihres Kindes.
Altersvorsorge ist wichtig. Wie hoch Betriebsrenten und andere Versorgungsbezüge letztlich ausfallen, hängt aber auch von der Krankenversicherung des Einzelnen ab.
Paare mit unerfülltem Kinderwunsch finden in Deutschland einen wahren Flickenteppich an Regelungen vor. Wie der Leistungsanspruch in der Privaten Krankenversicherung aussieht, erfahren Sie in unserer neuen Nachgefragt-Kolumne.
Wer Mängel in einem Pflegeheim feststellt, der sollte umgehend handeln. Aber wie? Wir zeigen, worauf es zu achten gilt – und wo sich qualifizierte Hilfe und Beratung finden lässt.
Die Bundesärztekammer vertritt die berufspolitischen Interessen der Ärztinnen und Ärzte. Einige ihrer Aufgaben betreffen auch die Privatversicherten.
Neben der üblichen Vorsorge bieten viele PKV-Unternehmen ihren Versicherten umfassende Maßnahmen zur Erkennung des Brustkrebsrisikos sowie für Risikopatientinnen ein besonderes Früherkennungsprogramm.
Ärzte sind für abgesagte oder vergessene Termine mitunter zu entschädigen. Eine eindeutige Regelung zum Ausfallhonorar gibt es nicht, doch zumindest eine Art Richtschnur.
Pflegebedürftige und ihre Familien sollen eine bessere Entscheidungsgrundlage für die Wahl eines Pflegeheims erhalten: Ab November 2019 gibt es veränderte und umfassende Qualitätsprüfungen.

Seiten